pfarrehietzing-caritas-001

Caritas

Caritas als Synonym der Nächstenliebe. Menschen in schwierigen Lebenssituationen, mit Krankeit oder Behinderung, nach Unglücksfällen oder Katastrophen kann auf ganz unterschiedliche Art und Weise geholfen werden. Unserer Pfarre engagiert sich in einer Vielzahl an Caritas Projekten,  sowohl auf pfarrebene als auch über die Pfarrgrenzen hinaus.
Als Hilfsorganisation der Katholischen Kirche setzt sich die Caritas in vielfältiger Weise für die Betroffenen ein. Unabhängig von deren sozialer, nationaler oder religiöser Zugehörigkeit berät, begleitet und unterstützt die Caritas Menschen in schwierigen Lebenssituationen, etwa bei Krankheit oder Pflegebedürftigkeit, bei Behinderung, auf der Flucht, nach Unglücksfällen oder Katastrophen. Aus dem reichen Erfahrungsschatz der täglichen Arbeit heraus bezieht die Caritas auch das Mandat, öffentlich die Stimme für Menschen am Rande der Gesellschaft zu erheben.

LE+O

Le+O (Lebensmittel + Orientierung) ist ein Projekt der Caritas, das in Zusammenarbeit mit verschiedenen Pfarren der Erzdiözese Wien ins Leben gerufen wurde. Bedürftige können bei Le+O nicht nur Lebensmittel zu einem sehr günstigen Preis kaufen, sondern sie können sich professionelle Hilfe durch speziell geschulte Sozialarbeiter zur Bewältigung ihres Alltage holen. Unsere Pfarre ist Le+O Stützpunkt für den 4., 5. und 13. Bezirk.

Sozialstation

Sie leben Zuhause, in der Schulter zwickt’s, das Kreuz tut manchmal weh, beim Rasieren zittern die Hände. Die Lust auf’s Essen ist ungebremst, auf’s Abwaschen weniger. Alles Dinge, für die man sich nicht schämen muss, erst Recht nicht im Alter. Und außerdem gibt es Hilfe – von der Caritas. Unsere HeimhelferInnen unterstützen Sie mit praktischem Wissen, einem großen Herzen und mit viel Energie.

Diözesan Caritas

Die Caritas der Erzdiözese Wien wurde in den Notjahren nach dem 1. Weltkrieg gegründet, um auf dieser größeren organisatorischen Ebene Hilfsangebote bieten zu können, die die Kraft einer einzelnen Pfarre überstiegen hätten. Auch in den anderen österreichischen Diözesen entstanden in der Folge Caritas-Organisationen, die heute ihre Arbeit abgestimmt unter dem Dach der „Caritas Österreich“ abwickeln. Die Caritas der Erzdiözese Wien ist heute mit mehr als 4500 hauptamtlichen und ca. 9500 ehrenamtlichen Mitarbeitern einer der größten Sozialorganisationen des Landes.